Krankenkassen fördern Selbsthilfe: Jetzt Mittel für 2024 beantragen

03.01.2024 | Schwerin

Selbsthilfegruppen können für ihre Aktivitäten im Jahr 2024 noch bis 31. Januar finanzielle Unterstützung bei den Krankenkassen beantragen...


Noch bis spätestens  31. Januar 2024 können Selbsthilfegruppen Anträge für eine Pauschalförderung der gesundheitlichen Selbsthilfe in diesem Jahr bei der ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern (Arbeitsgemeinschaft der gesetzlichen Krankenkassen zur gemeinschaftlichen Selbsthilfeförderung in MV) einreichen. Hierfür sind die aktuellen Antragsunterlagen zu verwenden und die Hinweise zur Antragstellung zu beachten. Die Formulare müssen korrekt ausgefüllt und von zwei Vertreter*innen der Gruppe unterschrieben werden. Auch die Anlagen, wie z.B.  eine Selbstdarstellung der Gruppe, dürfen nicht fehlen:

> Hinweise zur Antragstellung (PDF)
> Antragsunterlagen für die kassenartübergreifende Pauschalförderung nach §20 SGB V für örtliche bzw. regionale Selbsthilfegruppen.

Gleichzeitig muss die bewilligte Förderung für das Jahr 2023 in einem Verwendungsnachweis abgerechnet werden. Bis zu einem Förderbetrag von maximal 820 Euro reicht ein einfacher Verwendungsnachweis, ab 820 Euro muss zusätzlich ein kurzer Tätigkeitsbericht erstellt werden:

> Unterlagen für den Nachweis über die Mittelverwendung gemäß § 20h SGB V für das Förderjahr 2023 (ab 820 EUR)
> Unterlagen für den Nachweis über die Mittelverwendung durch Selbsthilfewgruppen gemäß § 20h SGB V für das Förderjahr 2023 (bis 820 EUR).

Die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) Schwerin unterstützt Selbsthilfegruppen bei der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Gesprächstermin:

> Geschäftsstelle der KISS Schwerin kontaktieren.

Die Verwendungsnachweise für das Jahr 2023 sind bitte zu richten an:

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Gesundheitsmanagement
Frau Änne Steinig
14456 Potsdam
Telefon: 0800 265080-41264

Die Pauschalanträge der Selbsthilfegruppen werden an die Federführung der ARGE im Jahr 2024 geschickt:

BKK-Landesverband NORDWEST
Frau Turnau
Hatzper Str. 36
45149 Essen
Telefon: 0152 288 760 19
E-Mail: gesundheit@bkk-nordwest.de

Fördermittel für Selbsthilfegruppen

  • Hinweise downloaden
    2024_Hinweise_zur_Antragstellung_SHG.pdfHinweise für Selbsthilfegruppen zur Antragstellung bei der ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern422 KB
  • Antragsunterlagen downloaden
    2024_Pauschal_SHG.pdfAntragsunterlagen für die kassenartübergreifende Pauschalförderung nach §20 SGB V für örtliche bzw. regionale Selbsthilfegruppen1 MB
  • Unterlagen downloaden
    VN_SHG_ab820.pdfUnterlagen für den Nachweis über die Mittelverwendung gemäß § 20h SGB V für das Förderjahr 2023 (ab 820 EUR)121 KB
  • Unterlagen downloaden
    VN_SHG_bis_820_EUR.pdfUnterlagen für den Nachweis über die Mittelverwendung durch Selbsthilfewgruppen gemäß § 20h SGB V für das Förderjahr 2023 (bis 820 EUR)87 KB